Hier können Sie sich die Aufzeichnung des Streams vom 10.12.2020 anschauen
Bitte benutzen Sie die Browser Google Chrome, Mozilla Firefox oder Safari in der neuesten Version.
Sollte Sie den Stream nicht sehen können oder nichts hören, laden Sie die Seite erneut, bzw. überprüfen Sie Ihre Audioeinstellungen.
Unsere Experten aus der Veranstaltungs- und Digitalbranche:
Hagen Rickmann
Geschäftsführer Geschäftskunden, Telekom Deutschland
These: „Die Krise als digitaler Weckruf: Es kann kein ‚Weiter so geben’.”

Hagen Rickmann verantwortet seit 2015 den Geschäftskundenbereich der Telekom Deutschland. In diesem Bereich bündelt der Konzern alle Leistungen für kleine und mittelständische Unternehmen sowie für Freiberufler und Selbstständige. Die Digitalisierung des deutschen Mittelstandes ist für Hagen Rickmann das zentrale Thema.

Die Telekom Deutschland bietet ihren Privat- und Geschäftskunden alles aus einer Hand. Das operative Segment Deutschland umfasst sämtliche Aktivitäten des Festnetz- und Mobilfunk-Geschäfts in Deutschland. Darüber hinaus erbringt es Telekommunikationsvorleistungen für andere Konzern-Segmente und Wettbewerber. Die Anstrengungen der Telekom für den Netzausbau in Deutschland lohnen sich. In Deutschland ist die Telekom weiterhin souveräner Marktführer, sowohl bei den Festnetz- als auch bei den Mobilfunk-Umsätzen. Die Basis für ihren Erfolg sind ihre leistungsfähigen Netze.
Kurzfristiger Hinweis:
Leider ist Herr Hagen Rickmann kurzfristig verhindert und kann nicht beim CXO onlineTalk dabei sein.
Wir freuen uns sehr auf Frau Katrin Brodersen von der Telekom, die ihn vertreten wird.
Katrin Brodersen
Leiterin Vertrieb Großkunden Region Nord, Telekom Deutschland
Katrin Brodersen verantwortet den Großkundenvertrieb Nord der Telekom Deutschland.
Im Großkundenvertrieb bündelt die Telekom alle Leistungen für große mittelständische Unternehmen, darunter viele Hidden Champions und Kunden aus dem Event-Bereich.
Die Begleitung und Unterstützung ihrer Kunden in der digitalen Transformation ist für Katrin Brodersen das zentrale Thema.
Heike Mahmoud
Chief Operating Officer, CCH Congress Center Hamburg
Heike Mahmoud formuliert ihre These in Englisch: „We need to develop events that deliver the right content to the right people for the right reasons in the right place and at the right time!“

In der deutschen Übersetzung trifft sie damit unseren eigenen Claim punktgenau: „Hamburg@work steht dafür, die richtigen Menschen zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zusammenzubringen."

Als Chief Operating Officer CCH – Congress Center Hamburg ist Heike Mahmoud Mitglied der Geschäftsleitung der Hamburg Messe und Congress GmbH. Die Diplom-Kauffrau ist seit knapp 30 Jahren in der nationalen und globalen Meetings- und Event-Industrie aktiv und verfügt über vielfältige Erfahrungen in der Branche. Sie ist Mitglied in zahlreichen Verbänden und Institutionen der internationalen Meetings-Industrie. Aufgrund ihres Engagements wurde sie international bereits mehrfach ausgezeichnet.

Die Hamburg Messe und Congress ist Ausrichter und Organisator internationaler Großveranstaltungen, Messen und Kongresse. Im Ausland betreut sie deutsche Unternehmen bei ihren Messeauftritten und ist Durchführungsgesellschaft für zahlreiche deutsche Auftritte auf Weltausstellungen. Leitmessen wie die SMM - the leading international maritime trade fair, die WindEnergy Hamburg oder die europäische Leitmesse für Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Konditoreien INTERNORGA sind Treffpunkte für Entscheider aus aller Welt. Hinzu kommen nationale und internationale Gastveranstaltungen sowie zielgruppengerechte Publikumsmessen. Nur wenige Gehminuten von der Hamburg Messe entfernt liegt das CCH – Congress Center Hamburg, eines der größten Kongresszentren Europas. Seit Januar 2017 wird es umfassend modernisiert und umgebaut. Mit 12.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche, 12.000 Quadratmetern Foyerfläche und 12.000 Sitzplätzen bietet das neue CCH ab 2021 ideale Voraussetzungen für die variablen Anforderungen moderner Kongresse und Events.
Hartmut Carl
Inhaber und Geschäftsführer, Carl Group
These: „Innovative Lösungen für eine Branche im Wandel.“

Hartmut Carl ist gelernter Augenoptiker und studierter Diplomkaufmann. Seit 1991 ist er erfolgreicher Unternehmer im Einzelhandel, der Augenoptik und der Veranstaltungsbranche.
Die Umstrukturierung und die voranschreitende digitale Kommunikation begleitet den geschäftsführenden Gesellschafter der Carl Group schon immer.

Unter dem Motto „We create Solutions“ konzipiert die Carl Group seit über 25 Jahren leidenschaftlich innovative Lösungen für die Live-Kommunikation. Der Spirit ihres Unternehmens prägt ihr Handeln: sie sind energiegeladen und kreativ, sie lieben neue Technologien und suchen ständig Antworten auf noch nicht gestellte Fragen. Ob virtuell, hybrid oder live – für jedes aktuelle Event-Format im realen oder digitalen Raum liefern sie Ihnen das perfekte Lösungsmodell.
Bernd Fritzges
Vorstandsvorsitzender, Verband der Veranstaltungsorganisatoren (VDVO)
These: „Co-kreative Meeting- und Eventformate erleben einen enormen Boom und dies nicht nur aufgrund der pandemiebedingten Herausforderungen, die diese Entwicklung beschleunigen. Insgesamt verändert dies die gesamte Portalökonomie der Meeting- und Eventbranche elementar.“

Bernd Fritzges startete als Unternehmer mit dem Schwerpunkt in den Bereichen Erlebnisgastronomie und Public Events bevor er sich auf den MICE-Markt (Meetings, Incentives, Conventions, Events) spezialisierte. Seit 2015 ist er Vorstandsvorsitzender des VDVO und konzentriert sich inzwischen ausschließlich auf seine unternehmerischen Tätigkeiten im Themenfeld der Portalökonomie der Meeting- und Eventbranche. Darüber hinaus ist Bernd Fritzges Initiator der Benefizveranstaltung „WerteEvent“ und des „WerteKodex“ der Eventbranche.

Der Verband der Veranstaltungsorganisatoren e.V. (VDVO) ist der größte Branchenverband für die Entscheider und Führungskräfte der Meeting- und Eventbranche. Zu den Mitgliedern zählen Veranstaltungsplaner aus DAX-Konzernen, mittelständischen Unternehmen, Institutionen und Verbänden, Eventmanager aus Agenturen sowie Vertreter der Leistungsanbieter. Der VDVO informiert über Trends und Innovationen, vermittelt fundiertes Fachwissen, verknüpft Expertenwissen mit Marktentwicklungen und setzt auf eine starke Vernetzung der Branche untereinander.
Dr. Anna Schwan
Inhaber & Geschäftsführerin, Schwan Communications
These: „Gute Veranstaltungen bieten Inspiration und Erlebnis zugleich. Wir müssen Formate finden, um diese Essenz in das ‚neue Normal' zu übertragen."

Dr. Anna Schwan ist Gründerin und Inhaberin der Agentur Schwan Communications. Die Kommunikationswissenschaftlerin und Historikerin konzipiert seit 20 Jahren Anlässe und Konferenzen in den verschiedensten Formaten - von der Journalistenreise zur UN-Vertretung in New York bis zur Langen Nacht des Grundgesetzes für die Stadt Hamburg. Für Anna Schwan sind kognitive Inspiration und emotionale Erlebnisse der Kern jeder gelungenen Veranstaltung. Da sich diese Mischung nur teilweise in den digitalen Raum übertragen lässt, ist sie sicher, dass Live-Formate in 2021 ein Comeback erleben, wenn auch in anderer Form.

Schwan Communications setzt seit sechs Jahren inhaltsgetriebene Kampagnen im digitalen und realen Raum um. Konferenzen und Events machen dabei einen wichtigen Teil des Portfolios aus, z.B. organisiert die Agentur aktuell die hybride Form von Hamburg on Tour in Tel Aviv mit hochkarätig besetzten B2B-Panels zur Mobilität von morgen sowie den Future Hamburg Award, einen internationalen Startup Wettbewerb der Stadt Hamburg.

Für Hamburg@work verantwortet Dr. Anna Schwan den Vorstandsbereich Marketing und Kommunikation.
Unsere Moderatorin
Stefanie Dreyer
TV-Moderatorin | Journalistin | Betriebswirtin | Fachmoderatorin Digitalisierung

Stefanie Dreyer ist seit über 15 Jahren Moderatorin. Die Hanseatin ist Absolventin des Internationalen-Journalisten-Zentrums der Donau-Universität Krems, in Österreich und hat in Hamburg Moderationstechnik, Medienpräsentation und Betriebswirtschaft studiert. Darüber hinaus studierte sie in Tokio International Management und in Toronto Global Journalism. Stefanie tritt sowohl vor als auch hinter der Kamera für unterschiedliche Formate in Aktion. Bevor sie sich als Freelancer selbstständig gemacht hat, hat sie Erfahrungen bei RTL Nord im Nachrichtenblock, beim NDR Hamburg Journal, beim ZDF und bei Radio Bremen gesammelt. In den letzten Jahren hat sie im Besonderen die herausfordernden Themen zur digitalen Transformation bearbeitet. Die Hamburgerin nennt die Welt ihr zu Hause und hat schon in Asien (Japan, Kambodscha) den USA, Österreich und Kanada gelebt. 2019 wurde Stefanie Fellow der Munk School of Global Affairs and Public Policy in Toronto. Seit 2019 ist sie Digital Ambassador des Excellence Management Clusters von Hamburg@work und der Liaison zwischen kanadischen und deutschen Unternehmen.

Stefanie ist die Stamm-Moderatorin von Hamburg@work und moderiert Veranstaltungen vom openDeck bis hin zu den Hamburger IT-Strategietagen.
Unser Gastgeber
Uwe Jens Neumann
Vorstandsvorsitzender & Geschäftsführer, Hamburg@work

Uwe Jens Neumann ist Co-Founder und Vorstandsvorsitzender von Hamburg@work seit Gründung des Vereins in 1997 und seit 2001 Geschäftsführer der operativen Tochtergesellschaft Hamburg@work GFM mbH. Im Team ist er insbesondere für die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung von Hamburg@work zum Digitalen Cluster im Norden Deutschlands verantwortlich. Nach BWL-Studium als Offizier der Bundeswehr und wissenschaftlicher Mitarbeit an der Helmut-Schmidt-Universität führten ihn seine beruflichen Stationen über Führungspositionen bei IBM, AT&T, BMW Softlab und VIAG Interkom in die Geschäftsführung der HWF Hamburgische Wirtschaftsförderung. Seit 2016 widmet sich Uwe Jens ganz seinen Aufgaben bei Hamburg@work.
Wir danken unseren Veranstaltungspartnern für die großzügige Unterstützung des CXO onlineTalk!
Danke an unsere Medienpartner: